Tom Broschek
Schlagzeug & Gesang

T T T T Tom, Tom, Brrrr, Brrrr, Broschek, Broschek, schek schek schek schek schek schek
Kann nicht mal seinen Namen ohne Groove sagen, so sehr liegt ihm der Rhythmus im Blut. Von Jazz mit Beserln bis zum Funk mit den Stöckerln ist ihm kein Groove zu kompliziert. So gefühlvoll wie er selber ist, spielt er auch. Eigentlich untypisch für Schlagzeuger, oder?

Wenn die Beine der Zuhörer unwillkürlich wippen, die Finger plötzlich zu schnippen anfangen, die Kinnladen rhythmisch runterfallen,  der ganze Körper unkontrolliert zu zucken beginnt, die Augen so mancher Dame zu leuchten beginnen, dann steckt ganz bestimmt unser Tom hinter seinem Schlagzeug. Tom sieht „artig und nett“ aus und ist es meistens auch. Manchmal hat er wider Willen „Begegnungen auf Zeit“, aber bei
„Wiener Voodoo“ hat er nun einen
magischen Platz gefunden…..